Heute gibt es bei mir mal eine andere Flammkuchen … #rezepte

Heute gibt es bei mir mal eine andere Flammkuchen Variante 🤩
͏
Ich bin liege gerade Sonntagsfaul in der Sonne auf dem Sofa und werde meinen Mann gleich mal motivieren mit mir eine Runde spazieren zu gehen ☀️
͏
Bei mir steht heute noch Mealprep für nächste Woche an, ich nehme mir ja immer mein eigenes Essen für die Arbeit mit und mache mir das dann in der Kantine warm. So kann ich mit meinen Kollegen zusammen Mittagspause machen und bekomm trotzdem was leckeres 😍😋 ͏
Was gibt es bei dir nächste Woche leckeres zum Essen? 💛
_____
#rezept 👩🏻‍🍳 für 1 Portion mit 523 kcal
➡️ Nutze #leckerschmeckeralainlukaali wenn du was von mir nachmachst. So kann ich deine ganzen Kreationen bewundern🙋🏻‍♀️
_____
1x Flammkuchenteig (wollt ihr das Rezept?)
30g saure Sahne
1 mittlere Zwiebel 🧅
120g Kartoffel 🥔 ⬇️ Zum würzen:
Salz, Pfeffer wer mag etwas Petersilie
______
1. Ofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen (bei gekauftem Teig ggf. Packungsanweisung beachten)
2. Teig mit Sauerrahm bestreichen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
3. Kartoffel in sehr feine Scheiben hobeln. Ihr könnt auch gekochte verwenden – die dürfen auch dicker sein da sie ja schon gegart sind.
4. Zwiebeln ebenfalls in feine Streifen hobeln.
5. Flammkuchen mit Kartoffel und Zwiebeln belegen und für ca. 15-20 Minuten auf unterer Schiene backen.

Quelle

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *